title image


Smiley Re: Was soll der ganze Irrsinn mit den neuen Notebook-Formaten und Auflösun
Ich stimme dir zu, wie Georg schon schrieb kommt der neue Standard

von der Industrie um neue Geräte zu verkaufen.

Also hat man auch dementsprechend die Verkäufer geschult.

Es gibt allerdings auch noch sehr gute herkömmliche Fernseher,

von PHILIPS, SONY etc.

Am besten ist es man frägt nach den Hauptkatalogen der erwähnten Firmen.

z.B. PHILIPS-Matchline Fernseher haben eine überragende Bildqualität,

da kommt z.Zt. kein LCD etc. auch nur annähernd hin. ( 4:3 Format )



Anbei ein Auszug zu HDTV & 4:3 Format:



<
Doch für die allermeisten Haushalte wird in den nächsten Jahren noch immer der gute alte "Röhren-Fernseher" die Realität darstellen - bei Neugeräten schon allein aus Kostengründen.

Einige Bildröhren, z.B. die von JVC, PHILIPS und Panasonic, sind potentiell HDTV-fähig.

Fernseher mit diesen Röhren werden z.B. auch in Australien eingesetzt,

wo ebenfalls der PAL-Standard gilt und wo HDTV schon lange

flächendeckend eingeführt ist.

Allerdings liegt hier die Betonung auf "Röhre". Die Ansteuerungselektronik im Fernseher ist nämlich nicht auf HDTV ausgelegt und müsste etwas modifiziert werden.Diesen Aufwand scheut die Industrie, denn schließlich werden weltweit Fabriken für Röhren-Fernseher geschlossen, und man erwartet (oder hofft),

dass in wenigen Jahren nur noch Plasma-Fernseher oder LCD-Fernseher verkauft werden. >>

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: