title image


Smiley MacOS X:Nach Neustart Schreibtisch total durcheinander
Hi,

Ich habe auf meinem Schreibtisch eine ganze Reihe Alias-Dateien nach einem bestimmten Schema angeordnet. Nach jedem Neustart ist die schöne Ordnung aber dahin: Die meisten Alias-Dateien werden dann an der rechten Seite des Schreibtisches untereinder weg angeordnet. Hin und wieder bleiben zwar einige an ihrem Platz, aber die meisten muss ich jedesmal neu anordnen.



Ich hab jetzt selber schon mal etwas rumgetestet, dabei ist mir folgendes aufgefallen: Wenn ich in den Schreibtisch-Einstellungen "An Raster ausrichten" aktiviere und ich eine Datei an eine beliebige Stelle auf dem Schreibtisch ziehe, passiert es ganz oft, das die Datei wieder an den rechten Bildschirmrand "flutscht". Anscheined immer dann, wenn man eine Stelle erwischt, die nicht ins Raster passt. Und da das Raster ungewöhnlich grob voreingestellt ist, passiert das leider in den meisten Fällen.



Das legt die Vermutung nahe, das MacOS X nach einem Neustart, jedesmal die, bei mir eigentlich deaktivierte Option "Am Raster ausrichten" kurz eigenmächtig wieder aktiviert, die Dateien ausrichtet und danach wieder deaktiviert, als wäre nicht passiert ;-)



Wenn das zutrifft gäbe es zwei mögliche Lösungen:

1. Das Raster (wesentlich) feiner einstellen

2. MACOS X dazu bringen, das Dateien nach dem Neustart nicht am Raster ausgerichtet werden.



Hier sind dann mal die echten MacOS X Meister gefragt, denn über die GUI scheint das nicht möglich zu sein (vielleicht über Konsole?)



Aber vielleicht liege ich mit meiner Vermutung auch falsch.

Ich bin jedenfalls für jede Lösung offen und dankbar



Bis dahin

Nacho



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: