title image


Smiley Bitte um Bewertung Trekkingbike Centurion San Remo 2003
Hallo Bike-Experten,



nachdem ich mich jahrelang nicht mehr mit der Materie befasst habe, stehe ich im Moment beim Radlkauf wie der Ochs vorm Berg. Mittlerweile bin ich etwas schlauer, kann aber noch nicht so wirklich einschätzen, was ich von meinem aktuellen "Favoriten" halten soll.



Einer der besuchten Händler hat noch ein Centurion San Remo Modell 2003 (Trekkingbike) im Angebot. Es kostet dort 699,- statt ehemals 1049,- EUR.



Ein paar Ausstattungsdetails:

- Magura Julie Scheibenbremsen

- Nabendynamo mit Standlicht vorn/hinten mit Sensor

- XT-Schaltgruppe hinten (27 Gang)

- Deore Kettenumwerfer

- Alu Rahmen 7005

- Pletscher Gepäckträger

- Suntour Federgabel einstellbar

- keine gefederte Sattelstütze



"Dank" meiner fehlenden Fachkenntnisse kann ich überhaupt nicht abschätzen, ob der Preis für ein Rad dieser Bauart gerechtfertigt ist. Auch war mir die Marke Centurion bislang kein Begriff (Schande über mich?).



Was ist von den Scheibenbremsen zu halten?



Sollte ich zuschlagen oder eher die Finger davon lassen? Ich liebäugle alternativ bei einem anderen Händler mit einem Bavaria Freetime, das bei Schaltung (24 Gang XT/SiS) und Bremse (V-Brake) schlechter ausgestattet ist und mir nicht ganz so gut gefällt. Dafür kostet es nur 500,- EUR.



Tömmel


Wo eine Katze wartet, dort ist man zu Hause (Nina Sandmann)

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: