title image


Smiley Re: Du schreibt haber hier
schon sehr polemisch, nebenbei die Unwahrheit!



Die Platte macht keine Schwierigkeiten mehr.



Da es sich nicht um einen meiner Rechner handelte, wollte

ich mit den windowseigenen Tools die Festplatte in Ordnung bringen.



Das war leider ein Fehlschlag!

Windows-Defrag brauchte schon ca. 3 Stunden bis es bei ca. 62 Prozent,

ohne Hinweis abbrach.



Also hab ich die Systemworks installiert, ging auch ohne Probleme.

Speeddisk aufgerufen - siehe da, das Tool brauchte insgesamt ca. 2 Stunden,

um die gesamte Festplatte zu defragmentieren!!



Nebenbei 3 fehlerhafte Cluster auszulesen,

die Daten in einen neuen übertragen, sowie die Defekten für das System

zu sperren.



Das nenne ich Leistung, wenn Du mir was besseres empfehlen kannst - dann bitte.

Ich arbeite mit den Systemworks seit ca. 10 Jahren,

momentan mit der Version 2004.



Es gab noch nie gravierende Probleme.



Die bei welchen Symantec nicht richtig läuft, haben meist

ein verkonfiguriertes Windows.

Was daraus resultiert, sich lauter "Müll-Tools" -Hautsache kostenlos oder billig-

zu installieren.

Welche Änderungen diese Programme aber am System vornehmen,

davon haben die wenigsten auch nur den blassesten Schimmer!



Würde ich auf Deine Hinweise, (welche Dir ja ohnehin nicht genügen)

warten, würde ich an dem Rechner immer noch herumdoktoren.


Viele Grüße - Georg



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: