title image


Smiley die klassische formel
besagte früher, dass bei gleicher mhz-zahl die mac-cpu 1/3 schneller ist, also 1ghz = 1.3ghz+



man kann die prozessoren schon vergleichen, auf ihren anwendungsgebieten, allerdings weigern sich die chiphersteller, außer amd, einen "standard-test/benchmark" einzuführen.



was die stabilität angeht, so möchte ich doch mal klarstellen, dass winxp genauso stabil ist wie macosx, da schenkt sich nichts mehr, beide basieren ja auch auf unix, sozusagen.

ansonsten muss man halt wirklich ein pure-unix system nehmen ;->



ich persönlich würde für das design keine 500 eur (1000.-DM)bezahlen. zum einen finde ich es nicht so toll, zum anderen werden alle mac produkte "vorzugsweise" geklaut, und zuletzt ist die garantieabwicklung, der service schlecht. wenn zb was am g4 ist muss man den ganzen computer einschicken und hat erstmal 2-3 wochen kein arbeitsgerät mehr, nunja, bei laptops dürfte das ja noch ok gehen.



und auch wenn die mac-leute es nicht gerne hören, preis-leistungsmässig ist pc hardware weit vorne, auch das mit dem markenpc stimmt so nicht mehr, und das apple besonders gute komponenten verwendet ist auch so lala, in meinem pc laufen bessere für wesentlich günstigeres geld.



mfg



Qx





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: