title image


Smiley Re: Antibiotika
Das stimmt so nicht ganz....



sicherlich, der aktuelle Keim kann resistent werden. Aber wenn ich mir in ein paar Wochen einen anderen Keim einfange, ist der nicht resistent gegen die AB, die ich genommen habe. Und die Ärzte haben noch viele Sachen in der Hinterhand, an die man nur im Notfall rankommt.



Habe gerade wieder im Anschluss an die Infusionen 8 Monate AB als Tabletten hinter mir. Man merkt, wenn der Keim im Körper wieder überhand nimmt und kann dann umstellen auf ein anderes AB. Ganz weggehen werden sie nie.



Wie mein Körper mit soviel AB klarkommt? Besser als mit den Keimen....



Liebe Grüße

Ina

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: