title image


Smiley Re: Problem mit einem Shellscript
Hi PhysChemist,



die Rueckgabe in eine Variable zu bekommen war ja nun einfach.

Aber die letzten Bytes heraus zun filtern scheint kompliziert.

Dein Vorschlag:

 myTmp=`echo -n ${STRING} | sed -e 's/.*\(.\).$/\1/'` 

ergibt leider nur einen Leerstring.

Mit der zweiten Variante erhaelt man eine Zahlenkette,

aber die kann ich ja auch gleich erhalten, z.B.:

 zeile=$(telnet ntp1.fau.de 37 | od -t u1) 

Jetzt muessten die letzten vier Zahlen, mit weniger als 4 Stellen, vier(4)

Variablen zugewiesen werden. Fragt sich nur wie ...

m. b. G. Norbert
_____________________
normal:  02682-966898
Notruf:  0177-1741686
---------------------
e.o.b.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: