title image


Smiley Re: Netzwerkzugriff zu langsam
Bei den o.g. IP Adressen handelt es sich weder um Karten noch um Rechner. Es handelt sich um die Software Ken!DSL von AVM (www.avm.de). Mit ihr kann man in einem Netzwerk relativ einfach mit einem Client über den Server auf das Internet, E-mail, Fax und eine ISDN-Karte zugreifen. Diese Adressen sind also nur "virtuell" auf dem Server und gehören zu keiner Hardware.

Und ja, derjenige der das Netzwerk eingerichtet hat ist im Moment nicht greifbar und da wird halt der nächstmögliche der einigermaßen was von Rechnern versteht für das Netzwerk verantwortlich gemacht ;-)



Gruß

Mike

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: