title image


Smiley Re: 7200 U/min Samsung kühlen?
Hallo,



fast so. Nein. In meinem Gehäuse ist dafür eine Lüftermontage seitlich der Platten schon vorgesehen gewesen. Von vorn gesehen saugt der langsame Papst von rechts Luft rein und "drückt" diese zwischen die Platten (oben, unten) durch. Vor dem Lüfter ist ein Luftfilter, der filtert nicht nur sondern dämmt auch das Lüftergeräusch nochmals. Kein Witz. Bin nämlich auch ein Silent-Freak. Einen vorderen Gehäuselüfter habe ich auch noch. Ganz unten vorn sitzt ein 120er Papstlüfter ebenfalls mit Luftfilter davor. Mein 3.40GHz P-IV muß ja irgendwie gekühlt werden. Das geht schon leise zu machen, erfordert aber mehr Aufwand und Kosten. Ich habe unter anderem wieder mit den neuen VERAX-Lüftern experimentiert. Die sind wirklich leise. Bei maximalen 3800 U/min zwar auch wieder hörbar, aber im Bereich bis 2000 U/min deutlich leiser wie ein schon leiser Papst mit 2000U/min, laufen schon bei knapp 3 Volt an und fördern gerade bei langsamer Drehzahlen schon mit der Hand spürbar mehr Luft als ein Papst. So ein Teil kostet aber 19,- Euro. Habe davon 2 in der Rückwand zum rausblasen verbaut und der "Plattenpapst" wird auch gegen einen Verax ausgetauscht. Wenn Verax ihren 120er fertig hat, fliegt der untere auch noch raus. Leiser geht es dann wirklich nicht mehr. Die Platten will ich auch noch entkoppeln. Quasi freihängend.



Die neuen Veraxlüfter sind die VB802512VW-3M und VB802512ST-3M. Den ungeregelten "VM-3M habe ich gekauft, da ich die noch mit dem schon gekauften T-Balancer steuern möchte.



http://www.verax.de/verax.php?SID=191334423f516f19fb&template=catalog_entry&entryid=94



Falls Dir die 19,- Euro zu viel sind, dann kannste auch zu einem Papst oder ähnlich leisen Lüfter greifen. Das Hörempfinden ist zu verschieden.


 Tschau
  © Mr. Teflon

BEOLINGUS - das Online Wörterbuch


"Alle Angaben und Kommentare ohne jegliche Gewährleistung!"





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: