title image


Smiley Re: Shutdown schaltet Rechner nicht aus (SuSE10)
Hallo Trust,



danke für deine Antwort.



In /var/log/messages steht:

Jan 19 18:03:56 linux su: (to root) Benutzer on /dev/pts/2

Jan 19 18:03:58 linux su: (to root) Benutzer on /dev/pts/2

Jan 19 18:06:26 linux su: (to root) Benutzer on /dev/pts/1

Jan 19 18:06:27 linux su: (to root) Benutzer on /dev/pts/1

Jan 19 18:14:53 linux kdm: :0[4599]: pam_unix2: session finished for user Benutzer, service xdm-np

Jan 19 18:14:56 linux init: Switching to runlevel: 0

Jan 19 18:14:57 linux kernel: bootsplash: status on console 0 changed to on

Jan 19 18:14:57 linux kernel: bootsplash: status on console 0 changed to on

Jan 19 18:14:58 linux kernel: bootsplash: status on console 0 changed to on

Jan 19 18:14:58 linux sshd[4269]: Received signal 15; terminating.

Jan 19 18:15:00 linux kernel: Kernel logging (proc) stopped.

Jan 19 18:15:00 linux kernel: Kernel log daemon terminating.

Jan 19 18:15:01 linux syslog-ng[3628]: syslog-ng version 1.6.8 going down

Sieht nicht gerade auffällig aus, oder?



An anderer Stelle im File steht:

linux kernel: powernow-k8: Power state transitions not supported

linux rcpowersaved: CPU frequency scaling is not supported by your processor

enter 'CPUFREQD_MODULE=off' in /etc/sysconfig/powersave/cpufreq to avoid this warning.

Wäre das einen (ungefährlichen) Versuch Wert?



Nach "shutdown -h now" kommt eine Broadcast-message

The system is going down for system halt NOW!

dann erscheint sofort der blaue Bildschirm mit SuSE-Logo und den vier Icons (Bildschirm, Platine, Tastatur, Platte(?)), die nach wenigen Sekunden grau werden,

noch mal ein Zucken der Tastatur-LEDs, und das war's dann.



Weil acpi und apm für mich noch böhmische Dörfer sind, habe ich noch nicht danach gesucht, sondern frage, ob das bisher Beschriebene schon einen Hinweis enthält.



Gruß

Jörg

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: