title image


Smiley Re: Wie könnte eine PC Lösung aussehen?
Dies läuft alles unter Windows!



Du baust in Deinen PC eine DVB-S Karte (TV Karte für den digitalen Satellitenempfang) ein.

Diese gibt es als interne Lösung (also eine PCI Karte) oder aber extern (über USB angeschlossen).



Das Kabel vom LNB/Multischalter Deiner digitaltauglichen Satellitenanlage wird also dann d i r e k t in die TV Karte geführt (ist wie bei einem Satreceiver auch). Solltest Du zusätzlich und gleichzeitig unabhängig davon auch weitere Satreceiver verwenden wollen brauchst Du ggf. ein anderes LNB oder einen Multischalter (abhängig von der Zahl der Receiver insgesamt, die TV Karte zählt dabei also auch als Receiver) oder aber Du steckst das Kabel eben um (vom Satreceiver dann in die TV Karte).



Die Aufnahmen (natürlich auch zeitgesteuert - der PC muß nur laufen) werden verlustfrei als MPEG2 Dateien (so werden sie digital ja auch schon gesendet, encoden ist also nicht mehr notwendig bei DVB(-S) Karten) auf Deinem PC gespeichert, können verlustfrei geschnitten und auf DVD gebrannt werden. DVD Brenner im PC natürlich vorausgesetzt.



Da Du an PayTV kein Interesse hast ist solch eine gute DVB-S Karte bereits deutlich unter 100 Euro zu haben. Einen guten DVD Brenner - sofern noch nicht vorhanden - kostet ebenfalls (deutlich) unter 100 Euro.



BTW: VPS gibt es beim Digitalempfang überhaupt nicht mehr, ist bei der PC Lösung aber auch völlig egal - wegschneiden vor dem brennen was Du nicht brauchst.



XPler



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: