title image


Smiley Re: Das geht noch...
Hi,



> Doch das sehe ich anders. Gerade in der heutigen Zeit, in der mehr und mehr das

> Internet die Funktion der Printmedien übernimmt ist es wichtig auf Rechtschreibung

> und Grammatik zu achten. Schließlich lernte man einen Großteil seiner

> Rechtschreibkenntnisse und Wortgewandtheit durch Lesen.



nicht nur das. Meiner Ansicht nach ist es schlicht und ergreifend hochgradig unhöflich, die eigene Faulheit (oder von mir aus auch den eigenen Zeitdruck) _allen_ Lesern aufzuerlegen, die die gemachten Fehler dann zu korrigieren haben, wenn sie den Text verstehen wollen. Spätestens wenn ich etwas von anderen will, und sei es nur die Zeit zum Lesen, dann versuche ich doch, es ihnen so leicht wie möglich zu machen.



> den und denn

> wen und wenn



Das könnte man sogar noch als Tippfehler abtun. In der Menge wird's auffällig, da gebe ich Dir Recht.



> seit und seid



Ich muss gestehen, die verwechsele ich auch bisweilen ;-)



> das und dass



Mittlerweile stört mich sogar "daß" statt "dass". Die "ß"-Regelung der neuen Rechtschreibung ist eine der wenigen Dinge, die dort IMHO _wirklich_ gut gelöst sind. Ein "daß" lese ich kopfintern bereits wie "dahs".



> Von Groß- und Kleinschreibung sowie Interpunktion ganz zu schweigen.



ach wen interessieren schon satzzeichen und wozu soll ich eigentlich die shifttaste benutzen kann doch jeder verstehen was ich meine. helft den armen vögeln. die von der ard behaupten die vom zdf bringen nur mist.



Cheatah



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: