title image


Smiley Re: Problem mit dem Senden von E-Mail über eine Fritz!Box
Schade, war ein hoffnungsvoller Tipp.



Funktioniert aber leider nicht. Das Manual der Fritz!Box gibt zu "MTU" gar nichts her und auch in den FAQ's von AVM findet man nur eine Begriffserklärung zu "MTU".



Ich habe dann mit dem CableNut MTU Tool die MTU schrittweise von 1500 (das ist wohl der Standard für Ethernet) heruntergesetzt; das hat aber überhaupt keinen Effekt gezeigt.



Ich habe dann in den Konfigurationseinstellungen der Fritz!Box die Option "Push Service" aktiviert. Dabei soll die Fritz!Box in regelmäßigen Abständen ein E-Mail mit den DSL- und Telefonie-Nutzungsdaten an eine angegebene Mailadresse senden. Man kann dort auch ein Test-E-Mail abschicken. Ergebnis war eine Fehlermeldung "E-Mail-Zustellung gescheitert: TCP-Fehler".



Also liegt's nicht am Mailclient, oder an der Verbindung zwischen Computer und Fritz!Box, wenn letztere selbst schon keine Mails verschicken kann.



Dennoch vielen Dank für Deine Antwort!
Mit bestem Gruss,
CompuGreenhorn


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: