title image


Smiley Re: Das ist es ganz sicher!
Hallo liebe Serenity!



OT: ich habe es ja noch nicht geschafft, dir per email zu antworten. Aber gerade türmt es sich, die größte aller Mitgliederversammlungen ist in vollem Gange, meine Orga trägt Früchte und meine Zeit für Familie und Internet ist begrenzt (wie man an der Postingzeit erkennt).



Und nun on topic: Fontane-Gedichte sind eine wahre Fundgrube für schöne Zitate und auch schöne Stunden: Meine Kinder sind hin und weg wenn Papa John Maynard rezitiert. Auch Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland und Archibald Douglas hören sie gern.

Auch meine Ex-Freundin fand es sehr romantisch, dass ich Gedichte aufsagen konnte. Heute ist sie nur deswegen Ex-F., weil sie mich geheiratet hat.



Irgendwann habe ich mal gelesen, dass Fontane dieses Gedicht geschrieben hat, nachdem er einen kurzen Artikel über ein Schiffsunglück auf dem Eriesee in der Zeitung gelesen hat.



Mir persönlich bedeutet das Gedicht sehr viel, weil es mir schon vor 35 Jahren meine Mutter oft rezitiert hat. Ich verbinde damit ein Gefühl der gemeinsamen Trauer um einen "edlen Menschen", den John Maynard ja wohl darstellen soll.



Hier ruht John Maynard. In Qualm und Brand

Hielt er das Steuer fest in der Hand,

Er hat uns gerettet, er trägt die Kron',

Er starb für uns, unsre Liebe sein Lohn.

John Maynard



Liebe leicht gestresste Grüße

Saluk

diu vive floreque.
Spockus

erreicht am 04.03.2008 09:47:23

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: