title image


Smiley Re: Alle müssen sich hier warm anziehen...
Hallo Berny,



... denn draußen ist's bitter kalt, ...



...will sagen, wer's nicht anders kennt/gewöhnt ist, empfindet niemals Nachteile: Den Inuit in Alaska erscheinen -15°C schon "angenehm" und ein Saharanomade begrüßt einen versandeten Brunnen mit noch einer Mütze Wasser drin wie einen himmlischen Segen.

Und wer mal mit einem Automatikwagen ins Nirwana abfliegt oder rutscht, wundert sich hernach, warum in drei Teufels Namen die handgeschalteten und kupplungsgetretenen Verkehrsteilnehmer bei gleicher Vorsichtsgeschwindigkeit unbehelligt über die schrägschiefe Eisplatte in der Waldschneise hinwegkamen und noch immer -kommen - :o)

Sowas könnte Depressionen auslösen - *g*.



Ich glaube, den Büchern der Lehrerhasserin (naja, Journalistin, die glaubt, alles zu wissen, aber von Speziellem nix versteht - *g*) folgen demnächst dicke Wälzer der GetriebeÖlRührerundFußtritteAusteilerHasser bzw. der AutomatikSchlafTablettenHasser - *lol*.

Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: