title image


Smiley Re: Automatik oder Handschaltung? Das ist die sehr diskutable Frage...
Mein 1. - 230.4, 115PS - hatte Drehmoment satt und war sehr angenehm mit der 4-Gang-Automatik zu fahren. Der 1. Gang wurde nur bei Kick-Down "eingelegt".



Mein 2. - 190D2,5, 90PS - hatte Drehmoment knappsatt und war angenehm mit der 4-Gang-Automatik zu fahren. Der 1. Gang wurde bereits bei Übergas beim Anfahren "eingelegt".



Mein 3. - 190, 102PS - hat ausreichend Drehmoment und ist sehr angenehm mit der 4-Gang-Automatik zu fahren. Der 1. Gang wird nur bei Fast-Kick-Down und Kick-Down "eingelegt".

Er fährt super sanft, das Schalten (in unteren Bereichen) merkt man nur, wenn man drauf achtet. Wenn ich dem knapp 19 Jahre altem Kumpel die Sporen gebe, geht er jedoch ganz prima ab. Egal, in welchem Drehzahlbereich er sich befindet, bei grün-gelb vor der Ampel bspw., schaltet er 1 oder gar 2 Gänge 'runter.

Er hat 2 Schaltcharakteristiken: E(co) und S(port). E ist irgendwie dejustiert, kann man vergessen. S, was ich ausschliesslich eingeschaltet habe, ist S(uper).

Wenn ich will, kann ich ihn im 4. Gang zwischen 43 und 178km/h(Werksangabe) fahren, so elastisch ist der Motor (mit Vergaser und geregeltem Kat).



Der Verbrauch liegt bei +/- 9,5 L S.



Ich hoffe, ihn noch lange fahren zu können!



Berny.



PS: Noch was zur Hubraumdiskussion:

Bereits vor -zig Jahren galt der Spruch, dass Hubraum nur durch Hubraum zu ersetzen ist.... - Und der Finanzminister weiss das ganz genau...) ;-(
Aus Köln grüsst Berny.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: