title image


Smiley Re: Mal wieder: Leidiges Thema Nebenkostenabrechnung.....
Hi,



wie schwierig das rechtlich in der Realität bei Falschmessungen ist, weiß ich nicht. Daß es nicht einfach ist, mag sein.



Jedoch kann man diesen Satz so nicht stehen lassen.



>Auf gut Deutsch: Ablesefirmen haben die Lizenz, jeden Kunden mindestens einmal

>abzuziehen und du als Verbraucher hast keine Chance.



Die Ablesefirmen ziehen dich nicht ab, das würde ja heißen, sie würden sich daran bereichern.

Die Teilen nur die tatsächlich entstandenen Kosten auf; was sie dafür an Geld bekommen richtet sich nicht nach deinen Kosten (die bekommen gleich viel egal ob du 2 EUR oder 2000 EUR Heizkosten hast). Wenn du irrtümlicherweise zuviel zahlen mußt, zahlen deine Nachbarn entsprechend weniger.



Nur, damit das für jeden klar verständlich ist und keine falschen Eindrücke entstehen.



Gruß

Didi

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: