title image


Smiley Re: Berechnungsgrundlage für neuen Datenbankserver
Kann dir nur ein paar allgemeine Tipps geben.

Dein Datenbankserver braucht natürlich ordentlich Speicher, das dürfte klar sein

Die Festplatte braucht eine hohe Zugriffsgeschwindigkeit, Speicherkapazität musst abschätzen, je nachdem, wie groß eure Datenbanken so werden und ob z.B. auch Dateien mit gespeichert werden, oder ob's wirklich ein reiner Datenbankserver ist.



Was die Sicherheit anbelangt, stellt sich die Frage nach einem Raid-System, ob ja/nein und wenn ja, welches. Da sieht die Konfiguration gleich schon wieder anders aus.



Nicht zu vergessen eine Netzwerkkarte, die die ganzen Daten entsprechend rein und raus bringt. Dabe ist darauf zu achten, dass das Netzwerk selbst natürlich entsprechend dicke Leitungen braucht.



Tipp zum Abschluss: lass dir einfach von einem Systemhaus ein Angebot für eine Konfiguration erstellen. Wenn das Ding auch noch dort bestellst, hast, wenn's ein gutes Systemhaus ist, auch noch diverse Services dabei.


An Optimist Is A Person Who Has Not Been Shown All The Facts Yet!

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: