title image


Smiley Re: Reise nach Tibet
Hi,



Ich hoffe Du weisst, worauf Du Dich da einlässt?

Das ist nicht wie mit dem Rucksack durch wasweißich wo. Da kannst Du Dich nicht verständigen und lesen kannst Du auch nix.

Das ist so in China schon schwierig, in Tibet erst recht. Auf eigene Faust ist da nur was für die ganz hartgesottenen.



Wenn Du das machst, die Eisenbahn nach Lhasa ist gerade fertig geworden, das würde ich unbedingt mitnehmen.



Ansonsten könntest Du tatsächlich vielleicht mal die Botschaft anrufen.

Ev. auch die deutsche Botschaft in Peking anmailen. Schreib daß Du in Peking lebst, dann sind die superfreundlich. Anders als die Penner in der chin. Botschaft in HH.

Es gibt auch Unterschiede, von wo Du nach Tibet einreist.

Zumindest vor kurzem noch ging es auf einigen Routen nur mit Gruppenvisum.

Aber jetzt schon zu fragen ist eigentlich sinnlos. Das kann in 1-2 Jahren schon wieder alles anders sein. Die sind hier schnell bei der Sache mit Gesetzen und Vorschriften. Achte daher auch, wie aktuell die Informationen sind, wenn sie nicht wirklich offiziell sind.

Und: Wenn die Chinesen tatsächlich in 1-2 Jahren auf den Trichter kommen, Taiwan einzukassieren (einige Vermuten das, um das Thema bis 2008 vom Tisch zu haben), dann dürfte sich bei solchen Dingen "die die Sicherheit des Staates betreffen" einiges ändern.



Ich werde das auch nochmal machen, aber wohl eher gemässigter. Bin zwar nicht der Cluburlauber aber Rucksack dann auch nicht, vor allem nicht da...


Gruß,
Norbert



geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: