title image


Smiley Re: DSL anschliesen
Hi,



wenn es zwei getrennte Leitungen zu unterschiedlichen Steckdosen sind, muß eigentlich in jeder Leitung noch eine Doppelader (Aderpaar, zwei Adern) frei sein. Darüber kann man auch die Leitung zwischen Splitter und DSL-Modem verlängern, völlig problemlos.

Der Telekom-Splitter hat Klemmen unter der Abdeckung. Wie es bei Arcor ist weiß ich nicht.



In der Wohnung brauchst du eine IAE oder UAE-Dose. Eben so ne RJ45-Dose wie für's Netzwerk. Wenn du noch eine CAT5 rumliegen hat geht die natürlich auch, IAE oder UAE tuts aber genauso. Hier kommt DSL-a auf Pin 4, DSL-b2 auf Pin 5. (a = weiß; b = gelb - für Standard-Telefonkabel; rot und blau sollte normalerweise für die Telefonleitung verwendet sein).

Hat der NT-Split keine Klemmen, einfach im Keller auch eine Dose mit identischer Belegung setzen und mit einem kurzen Netzwerkkabel mit dem NT-Split verbinden.



Wenn die beiden Telefonsteckdosen nebeneinander sitzen, kannst du auch die zwei ankommenden Adern vom Amt her verlängern, und die komplette Technik (NTBA und ggf. Telefonanlage) in die Wohnung ziehen.



Gruß

Didi

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: