title image


Smiley Re: Formel gesucht für Zins
Hi horchstein,



ich gehe mal davon aus, dass du eine Hausaufgabe lösen sollst und eine geschlossene Darstellung benötigst (sonst könntest das mit EXCEL o. ä. berechnen)



Damit du was lernst ;-), gebe ich dir nur den Lösungsansatz:



Du kannst die Formel berechnen als A-B, wobei



A: Verzinsung des Anfangskapitals ohne Entnahmen (vgl. Giszmo)

B: Verzinsung bei monatlichem Anlegen von 500 €



Bei B tust du also so, als ob du jeden Monat 500 € auf ein Konto mit gleicher Verzinsung einzahlst. Den Ausdruck B berechnest du mit der geometrischen Reihe.



Beachte bitte:

- das eingezahlte Kapital muss vom Endkapital abgezogen werden, da du NUR die Verzinsung berechnen willst

- die geometrische Reihe beginnt bei n=0, in deinem Fall ist der "nullte" Summand die 500€ nach 12*20 Monaten

- verwende den monatlichen Zins. Falls du einen jährlichen Zinssatz r gegeben hast, musst du je nach Aufgabenstellung den monatlichen Satz berechnen: die Banken (Convention 30/360) rechnen mit r/12; Falls du mit dem diskreten Zinssatz rechnen sollst (wie in der Schule) ist der monatliche Zinssatz die 12. Wurzel aus r.



Ich hoffe ich konnte Dir helfen.



Liebe Grüße,



sarina.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: