title image


Smiley Re: Euler-Zahl
Hallo!



e=2.7182818352059925093632958801498127340823970037453....

Damit kannst Du dann das kleinste n bestimmen, so dass /e-(1+1/n)^n/<0,001 wird.

Wie schon weiter unten gesagt, muss man dazu mehr Stellen von e kennen, als benötigt werden für die Abweichung von 0,001. Das erscheint zunächst nicht sinnvoll.

Aber der praktische Weg ist folgender: Man berechnet die beiden Folgenglieder für n und n+1 und untersucht, ob diese sich um weniger als 0,001 unterscheiden.



mfg







geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: