title image


Smiley Re: Anwendungen im Netzwerk bereitstellen per Netzlaufwek
Anwendungen freizugeben klappt nur eingeschränkt. Du kannst Da sehr wohl Tools bereitstellen, die ohne Installation als einzelne exe oder exe mit ein paar dlls in einem Ordner liegen, das könnte mit einigen Helferlein klappen.

Programme, die die Registry nutzen, in "gemeinsame Dateien" oder c:\windows schreiben, werden nicht laufen oder zumindest diverse Fehler bringen. Teste es für jedes Programm von einem frischen Rechner aus.

Was meinst Du mit deinstallieren? Auf Client02 wird nichts installiert.

Zur letzten Frage: eine exe wird auf diese Weise nur auf Client02 gestartet, keine Sorge.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: