title image


Smiley Erschreckend !
So viele Schaltgetriebe-Feinde hier :D



Also zerpflügen wir das ganze mal.

Automatikgetriebe sind in 2 Kategorien zu unterteilen:

Wandlerautomaten und sequentielle Automatikgetriebe.

Das sequentielle Automatikgetriebe (z.B. DSG von Audi/VW) steht einem Handschalter in nicht viel nach.

Es bringt ca. 50kg Mehrgewicht mit und hat im Automatik-Modus die typische Gedenksekunde.

Zudem entstehen etwas höhere Reibungsverluste (ggü Handschalter), die aber durch die optimaleren Schaltvorgänge ausgeglichen werden.

Insgesamt, was viele Tests belegen, ist das sequentielle Getriebe in etwa genausoschnell wie der Handschalter, was Beschleunigung angeht.

Ein Nachteil besteht darin dass man Gänge nicht überspringen kann.



Bei Wandlerautomaten sieht das wieder ganz anders aus, hier sind die Reibungsverluste immens und der Wagen spürbar langsamer, selbst bei sehr modernen Varianten.

Gerade bei einem kleinen Motor (bis 150 PS) würde ich mir das 3mal überlegen.

Auch wenn man es subjektiv nicht so spürt, objektiv sind die schlechteren Fahrleistungen mehr als deutlich spürbar und der Verbrauch im Bereich 10% höher.



Ein genereller Nachteil einer Automatik ist die Tatsache dass ich den Kraftschluss nicht so einfach unterbrechen kann (Kupplung treten).

Gerade im Winter und in kritischen Situationen ist dies oft hilfreich.

Mir würde da wirklich was fehlen.



Dass man schneller von der Ampel wegkommt halte ich für ein Märchen - vor allem bei Wandlerautomaten und Benzinern.

Diesel haben den Nachteil dass der erste Gang meist sehr kurz übersetzt ist und man nach paar Metern schon schalten muss, hier ist eine Automatik im Vorteil.

Aber ein Benziner geht meist bis ca. 50-60km/h im ersten und folglich muss man überhaupt nicht schalten bis man seine 50-60km/h erreicht hat und gleich in einen sparsameren Gang geht.



Was ich völligen Schwachsinn finde ist die Aussage dass Handschalter ein Relikt vergangener Zeiten wären.

Mit JEDEM Automatikgetriebe geht man einen Kompromiss ein.

DSG geht hier in die richtige Richtung, aber erst ein sequentielles Getriebe mit zusätzlichem Kupplungspedal würde dem Optimum entsprechen.



Cisco

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: