title image


Smiley Re: Mehrere hundert Euro Zuzahlungen in 2005! Was nun?
Mit dem Krankenkassenzeugs kenn ich mich aus, mit dem Steuerzeugs nicht.

Soviel ich weiß probiert man es erst mit der Kasse und wenn da nichts rauskommt kann man noch versuchen es bei der Steuer anzugeben - aber da gibt das Finanzamt sicher Auskunft.



Krankenkasse:

Du rufst da an und sagst Du möchtest Medikamentenzuzahlungsbefreiung 2005 nachholen. und ob Du chronisch krank bist oder nicht (chronisch krank=schwerbehindert ab 60% und alle drei Monate beim Arzt oder Ermessenssache der Kasse) dann schicken sie Dir ein paar Formulare (Einkommen, Zinsbescheinigung zum Ausfüllen lassen von der Bank und bei chronischer Krankheit einen Vordruck für ein ärztliches Attest). Das ausgefüllte Zeug samt Zuzahlungsbelege dann wieder hin schicken und dann bekommst Du Bescheid.



Die Bestimmungen sind: Nicht chronisch Kranke zahlen 2% vom Gesamtbruttoeinkommen zu, der rest wird erstattet. Chronisch Kranke zahlen nur 1% vom Brutto zu, der Rest wird erstattet.



Ich hoffe das nützt Dir was.



Bezüglich Steuer kann ich Dir nur sagen dass zumindest im letzten Jahr nicht mal eine extra Frage nach den Zuzahlungen auf dem Formular war - ich habs dann bei Sonderausgaben mit rein.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: