title image


Smiley Re: Unfallstelle nicht abgesichert - Außenspiegel kaputt - wer hat nun schuld!?
Hallo



>>> ich war gestern gegen halb 7 Abends auf einer Landstraße mit ca. 120 unterwegs

120 km/h sind unter den gegebenen Umständen (Abends, winterliche Verhältnisse, kurz vor einer Kurve ...) doch recht flott um nicht zu sagen riskant.



>>> zu dem Zeitpunkt war noch kein Warndreieck aufgestellt ...

Eine Unfallstelle ist doch immer eine gewisse Zeit lang nicht abgesichert. Zudem stehen die Unfallverursacher vielleicht unter Stress oder sogar Schock, da geht das Stellen des Pannendreiecks gerne einmal unter oder erfolgt nicht korrekt.



Also an Deiner Stelle würde ich den defekten Spiegel akzeptieren und hoffen dass die Polizei nichts mitkriegt - könnte nur noch teurer werden ...



Schönes Wochenende

Gaudenz





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: