title image


Smiley Re: Toilettenspülung(Druckspülung) zu laut
Hallo Meinhaus, auf dem Rechtsweg wäre vermutlich nur eine Änderung durchzusetzen, wenn es in Sachen Lärmemission/Uhrzeiten (Hausordnung) zu beanstanden wäre. Das müßte dann aber erst gemessen und die Häufigkeit der (nächtlichen) Spülung einzeln (Datum/Uhrzeit) protokolliert werden. Ich habe meine Nachbarn vor längerer Zeit auch darum gebeten, die uralte Druckspülung durch einen Spülkasten zu ersetzen, weil man tatsächlich senkrecht im Bett steht, wenn solch ein Teil mitten in der Nacht loslegt. Es ist im Übrigen auch tagsüber eine echte Zumutung! Früher gab's das nicht anders, aber heute ist nicht mehr früher. Wir konnten die Sache hier friedlich unter uns regeln. Wenn es gelingt, Deinen Freund davon zu überzeugen, daß es um die Sache geht und nicht etwa nur darum, ihm 'Vorschriften' zu machen, müßte das ja auch bei Euch klappen. Es ist ja wohl nicht notwendig, jede Form der Rücksichtnahme erst mühsam erstreiten zu müssen, oder? Viele Grüße, der Ewige...

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: