title image


Smiley Re: NACHTRAG männliche Kontakte
Hi!



Nachdem ich bis jetzt eigentlich meinen Senf nicht dazu beigetragen habe, möchte ich das nun nachholen.



Vorweg: Ich bin seit 6 Jahren glücklich verheiratet und wir sind seit 9 Jahren ein Paar. Eine gewisse Erfahrung in Beziehungen kann ich also vorweisen ;)



Nun die schlechte Nachricht: Deine Freundin hat sich schon von dir entfernt. Es gibt einen Grund, warum das so nicht klappen wird: Der Mann, den sie kennenlernt. Der wird nämlich ohne Zweifel denken, da geht was, wenn sie ihm die Nummer gibt oder umgekehrt. Und ehrlich gesagt, wenn es soweit gekommen ist und sie sich wirklich so gut verstehen, wer sagt, das sie sich nicht verlieben?!?



Im Grunde genommen kann man sich in fast jeden verlieben (vorausgesetzt, ein gewisses Niveau ist vorhanden) wenn man genug Zeit mit ihm/ihr verbringt, denn das ist das, was eine Beziehung ausmacht. Das sie sich die Erlaubnis von dir einholt zeigt lediglich, das sie Respekt vor dir hat (in welcher Form auch immer). Mir würde es nie im Leben einfallen, nach der Telefonnummer einer anderen Frau zu fragen, weil sie mir sympathisch ist. Das gleiche gilt auch für meine Frau. Es gab aber auch niemals eine Diskussion darüber. Das war uns einfach klar denn wir beide wissen, das sowas zu Reibungen in einer Beziehung führt. Grundsätzlich kann ich den Drang nach einem Freundeskreis verstehen, und wenn du keine Zeit für sie hast, kann ich mir gut vorstellen, welche Frage in ihrem Kopf rumschwirrt.



Du solltest dir überlegen, wie wichtig sie dir ist, und dann auch entsprechend Zeit mit ihr verbringen. Ich kann nicht beurteilen, wie tief und innig eure Beziehung ist, aber es könnte durchaus sein, das es deiner Freundin nicht genug ist und sie darum beginnt, die Zelte abzureissen.



Für mich klingt es jedenfalls sehr danach und ich hatte vor meiner Frau auch andere feste Beziehungen. Eine Beziehung begann sich auch so zu verabschieden. Als ich sie darauf angesprochen habe, stellte sich heraus, das sie eigentlich Schluß machen wollte, weil ich nicht genug Zeit für sie habe und sie noch was erleben will. Ich habe das akzeptiert und bin meinen Weg gegangen.



Jedenfalls ist irgendwas faul und das gehört geklärt. Wenn sie sich nicht traut, die Wahrheit zu sagen, ist diese Beziehung sowieso zum scheitern verurteilt.



so long

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: