title image


Smiley Re: Ein ONLINESHOP? Wow, das ist ja mal eine völlig neue Idee!
Hallöchen Freeman



Ach komm schon, war doch witzig was er sagte, so als nicht-Betroffener :)



Du weißt aber, daß ein Unternehmer das Risiko trägt?



Der Webshop ist schnell eingerichtet. Doch nur, wo tust du die Waren lagern? Im Schlafzimmer? Du brauchst Einkäufer, Webmaster, Packer, Versender Lagerarbeiter, Werber, Buchhalter etc.



Das müßtest du am Anfang mit einkalkulieren.



IHK gibt dir sehr gute Auskünfte, aber einen Geschäftsplan solltest du dir auch aufstellen.



Willst du gleich 20 Angestellte haben, oder bist du alleine deine 20 Angestellten?



Erkundige dich nach dem Fernabsatzgesetz, Garantien auf Elekrogeräte etc. Gehört auch mit zum Geschäftsrisiko...



Es gehört ein Quentchen Glück, eine Portion Mut und vor allem sehr sehr viel Planung dazu!



nüsschen, die das wieder verworfen hat, weil kein Platz, Geld, Zeit aber immer wieder damit liebäugelt.



P.S. Um deine Gewinne zu steigern könntest du ja ein paar Angestellte entlassen *g* Nicht bös gemeint












Das 3. Prinzip des vernunftbegabten Lebens ist die Fähigkeit zur völligen Selbstaufgabe. Für eine Sache, einen Freund, ein geliebtes Wesen.
- Delenn -



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: