title image


Smiley Antwort auf Mail von Peter Herzog
Hallo Forum,



Ich stelle hiermit mal meine Antwort auf eine Mail von Peter Herzog ins Form. Peters Mail ist nicht mit zitiert, weil ich keine Erlaubnis geholt hab e sie zu zitieren. Dies sind also meine Gedanken und meine Erklärung dazu, warum ich mich so verhalte.



-------------------------------8<-----------------------------------

Hallo Peter,



Ich unterstelle Spotlight.de gar nichts. Ich habe nämlich nicht das Spotlight-Forum mit Heise verglichen sondern nur gesagt, dass es eine Möglichkeit gibt, das ignorieren zu vereinfachen. Und dabei auf die Quelle meiner Idee verlinkt. Und im übrigen will ich nicht nur dieses "Problem" angehen, sondern meiner Auffassung nach dringendere: Signaturitis bzw den Drang mancher, ihre Beiträge mit User-Stylesheets, Inlineframes etc. zu "verschönern", auch wenn ich das nicht will bzw. das nicht abstellen kann. Wer immer noch privat mit Modem unterwegs ist wie ich, der wird das vielleicht auch ähnlich wie ich sehen.



Ich habe kein Interesse daran, mich mit euch anzulegen. Ich will anderen auch nicht das meiner Meinung nach ihnen zustehende Recht absprechen, herumzutrollen oder ihre Beiträge mit herumfliegenden Ballons zu verhübschen. Das kann jeder meiner Ansicht nach halten, wie er/sie will. Ich will nur, dass ich erstens SL-Threads flüssig mit Modem lesen kann und zweitens dass der ewige Zyklus der Trollfütterung wenn schon nicht aufgehalten wird (das klappt nie) dann doch wenigsten von *meiner* Seite aus kontrollierbar wird. Denn Heise-TrollEx (und mein Skript, wenn es dazu kommt) macht nichts anderes - es läuft vollständig auf Client-Seite und kostet euch (dem Server) nichts extra. Eine Filterung findet statt, das ist richtig. Aber wo steht geschrieben, dass man ein Recht darauf hat gelesen zu werden? TrollEx stammt aus dem Heiseforum und "riecht damit schlecht". Das war auch mir klar bevor ich meine Vorschläge (und mehr ist es bisher nict) postete. Für den schlechten Ruf von Heise kann ich aber nun mal ja nichts. Hätte es bessere Vorbilder gegeben, ich hätte sie genommen.



Abschließend bleibt mir zu sagen: Ich will weder euch noch die anderen Forenteilnehmer einschränken. Ich will euch keine Kosten verursachen. Ich will nur, dass der Benutzer Kontrolle über das bekommt, was er zu lesen vorgesetzt bekommt.



Denn es ist seltsam: Auf der einen Seite wollen die Leute meine Artikel lesen (z.B. /zforen/hts/m/hts-1128846963-3886.html), auf der anderen Seite mir aber vorschreiben (z.B. /zforen/hts/m/hts-1129052865-27315.html) alles selber zu überfliegen. Und das empfinde ich, spätestens seitdem ich auch im usenet (de.sci.biologie) teilnehme, als unhöflich.

------------------------------->8-----------------------------------



Mit freundlichem Gruß,

Ingo 'OHW' Garz

Die Fähigkeit eines Tiers Schaden zu stiften, ist proportional zu seiner Intelligenz. Der Mensch hält auch hier die Spitze. [Konrad Lorenz]

In Gedenken an Desirée

Zu meiner Homepage



geschrieben von


Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: