title image


Smiley Re: nee, geht gar nicht mehr.
Wenn Du mit einer Taschenlampe in das Loch leuchtest, müßte ja irgendetwas zu sehen sein. Was ich mir noch vorstellen kann ist, dass die Gewinde zusammen in einem Metallstreifen sind, welcher sich dann beim festziehen der einen Schraube "verdreht" hat, und dann neben dem Loch steht. Löse die obere Schraube noch mal, und sieh mal beim lösen in das untere Loch.

Heiko

Meine Homepage
Brot kann hart sein,
kein Brot ist noch härter.


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: