title image


Smiley Sorry, aber alles Quatsch!
Hi,

Ich bin Schreiner, und habe nur gelegentlich mit Kunststofffenstern zu tun, aber eigentlich sollte der Beschlag der selbe sein:

Schraub mal den Griff ab und schau mal in die beiden Löcher, wo die Olive (Griff) befestigt ist. In dem Loch, wo die Schraube "zieht" ist eine Buchse zu sehen - in dem anderen fehlt diese Buchse mit größter warscheinlichkeit.

Die Buchse hat sich warscheinlich beim ersten Eindrehen verkantet. Daraufhin hast du die Schraube nochmal rausgedreht, um zu sehen, warum sie nicht "beißt",- die Buchse hat sich neben das Loch verschoben.



Um nun die Buchse wieder einzusetzen mußt du den Beschlag, der seitlich im Falz eingeschraubt ist entfernen. Markier dir vorher mit einem Stift, wo die Schubriegel sind, damit du den Beschlag nachher wieder genauso einbauen kannst.

Wenn du den Beschlag entfernt hast mußt du die Buchse wieder einsetzen und das Blech etwas zusammen drücken, damit sie wieder fixiert ist.



Nimm auf gar keinen Fall irgendwelche "Spezialkleber" o.ä. wie hier jemand geschrieben hat. Gleich zwischen den Buchsen sitzt eine Art Zahnrad, welches die Drehbewegung über eine Stange in eine Schubbewegung umsetzt. Wenn du das verklebst und dann auch noch zum Aushärten das Fenster schließt hast du ein Problem!!!



Solltest du dir nicht sicher sein, was ich meine meld dich nochmal! Dann zerleg ich mein Holzfenster und mach ein Foto!



Viel Spaß und zwei recht Hände!



Mathuni

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: