title image


Smiley Hammertraining! Zugmaschine selbstgebaut! Mind. 1000€ gespart!
Ich habe mir mittlerweile eine Zugmaschine selbstgebaut, da sie fast alle Muskeln perfekt trainiert:



Die Konstruktion:

------------------------

Zwei Holzbohlen Bretter seitlich an den Wänden, geht z.B. unaufällig in einem Flur, die mit Stahllochplatten (Toom Baumarkt), winkelig über das Brett gebogen, jeweils oben und unten, mit der Wand verschraubt werden. Oben am Bohlen Rand wird dann noch ein 10x10cm großes Loch mittig eingesägt, in dem dann der Balken eingebettet wird, um das verrutschen zu vermeiden. Hält prima! Eine Umlenkrolle wird dann noch an das Seil gehängt, dass vorher fest um den Balken gewickelt wird.

Man braucht also nur für die Stahllochplatten Schrauben und Dübel, sonst nirgends! Auch der Balken braucht nicht verschraubt werden.





Im einzelnen nochmal:

-----------------------------

- der Balken (ca. 90cm lang, 10x10cm) und



- die Holzbohlen (ca. 230cm lang, 4,5cm stark) gibt es entweder geschenkt von 'ner Baustelle oder eben günstig aus einer Sägerei. Baumärkte sind abartig teuer.



- die Umlenkrolle, ideal wären zwei, für jeden Arm eine, kostet bei eBay zwischen 30€ und 40€, jenachdem, wie dick das Seil sein darf, dass dann später umgelegt werden soll. Ich habe eine Rolle genommen, bei der auch 18mm dicke Seile drüber passen.



- die Seile, eins für den Balken, um die Umlenkrolle zu halten, ca. 1m (Chemiefasern, Baumarkt ca. 1,40€), ein weiteres (Stahl-) Seil, für den Zug, ca. 2m (Stahlseil mit 2 Ösen ca. 10€). Und dann nochmal ein Seil, ca. 1m (8€)das an beiden Enden eine Öse oder Stahlringe haben sollten, an denen man die Gewichte hängen kann und mit verschraubbaren Karabinern zusammenhalten kann.

Ich habe nur die Chemiefaser Seile und beim Baumarkt dafür insg. 5 € ausgegeben :D. Dafür muss ich es immer Knoten, was mir aber derzeit noch egal ist, da es sehr schnell geht und die Seile nicht abgenutzt werden. Stahlseile werde ich aber wohl bald nachkaufen, ca. 20€ für die Bequemlichkeit dann eben nochmal, da man nur noch den Karabinerhacken auf- und zuschrauben braucht ;).



- Gewichte. Das einzig wirklich teuere, wenn man auf Hantelscheiben besteht, hier ist der Kilopreis bei deutlich über 1€ pro Kilo. Ich habe sie sehr viel günstiger über eine An- un Verkauf Zeitung bekommen (knapp 50Cent pro Kilo). Man kann aber stattdessen auch Steine dafür nehmen. Steinplatten, ca. 35qcm, wiegen in etwa 10kg. Sie sind sehr günstig, oder liegen meist immer achtlos irgendwo im Sperr- oder Baumüll.



Mehr braucht man nicht. Wenn man bedenkt, dass man hier locker 200kg draufpacken kann, dann sind die Kostenersparnisse enorm, als wenn ich ein extrem sperriges und fertiges Marken Gerät kaufen würde, dass dann weit über 1000€ (wohl eher 2000/3000€)kosten würde.





Ausbau oder Anbauten ;) :

------------------------------------

1) Außerdem könnte man jetzt auch noch, auf ca. einem Meter Höhe, noch einen weiteren Balken fest anbringen (z.B. mit einem Stahl Balkenschuh, Baumarkt ca. 5€, und zusätzlich einem Keil)und eine weitere Umlenkrolle anbringen, damit kann man dann noch rudern trainieren kann, oder speziell noch eben den Bizeps. Mit einer Umhängeschlaufe könnte man auch, wenn der Balken zusätzlich in Bodennähe gesetzt werden würde, auch noch prima das Gesäß trainieren!



2) Oder 2 Schlaufen an den oberen Balken einhängen, um die Arme reinzuhängen und die Beine anzuziehen (für das Bauchtraining).



3) Schlaufen an die obere Umlenkrolle hängen und die Beine die Arbeit machen lassen. Ideal auch wieder für das Gesäßtraining, man muss also keinen unteren Balken (wie bei 1 erwähnt) anbringen.



etc.pp.





Erkenntnis:

---------------

Mit so einer Zugmaschine trainiert man nicht nur den Latissimus perfekt, sondern auch noch den Bauch, Rücken, Oberarme, Unterame, Hüfte, Beine, Füße, etc. pp. eben den gesamten Körper.



Ich trainiere damit jetzt seit einer Woche perfekt damit! Ich kann es wirklich jedem empfehlen!

Man kann nachträglich auch noch die Bretter und den Balken wunderschön lackieren oder mit Pflanzen beschmücken... ;)



MfG :)
Leser


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: