title image


Smiley Frage zu max. Alter von Neugeräten
Hallo liebe Gemeinde!!!

Ich habe heute für mich und meinen Bekannten jeweils eine Motorsense von Stihl (FS 80)erworben. Eine war ein Vorführgerät und sieht auch noch neu aus,und die andere war ganz neu.

Das Vorführgerät sieht auch aus als hätte sie noch nie Gras gesehen. Der verkäufer meinte die haben sie nur mal so befüllt und angemacht.

Nun habe ich die Geräte zu Hause ausprobiert weil der Stihl Fachhändler nicht mal Gemisch da hatte um sie zu probieren und festgestellt das beide Probleme beim Starten haben. Man muß richtig gefühlvoll und lange mit dem Choke arbeiten um dann irgendwann zum Erolg zu kommen bis sie laufen.

Das Vorführgerät hat auch ein Klingeln drin als hätte jemand nen Deckel von der Fahrradklingel im Gerät versteckt. Im Standgas ist es am schlimmsten. Ein Bekannter sagte mir daß das an der Kupplung liegen würde und eher schlimmer als besser werden würde.

Bei der ganz neuen hat sich beim Probieren gleich der Gasbowdenzug am Vergaser ausgehängt( Kann passieren sollte aber nichtund ich werd nicht dran rum schrauben).

Nun kommt das was ich eigentlich wissen wollte.

Mein Bekannter der mir das mit der Kupplung gesagt hatte stellte noch fest das das eine Gerät Baujahr 2000 und das andere 20003 ist ( laut einem Aufkleber am Gerät). Er meinte sowas kann man doch nicht mehr als Neugerät verkaufen denn durch das lange Liegen werden wohl die Simmerringe hart und so weiter.

Meine Frage darf der Händler die Geräte mit dem Alter noch als Neugeräte verkaufen und habe ich eine Chance wenn ich morgen hingehe und die Geräte zurück geben möchte um mein Geld zurück zu bekommen. Ich habe zum ersten Mal bei diesem Händler gekauft und bin gleich enttäuscht worden.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: