title image


Smiley Re: Äh, wie bitte?
>Ach so... *Lichtaufgeh* jetzt hab ich verstanden, was Du gemeint hast.



Obwohl es einer meiner großen Schwächen ist, mich verständlich (genug) zu artikulieren, bin ich

mir dennoch sicher, dass Du mich vor Deiner Fragestellung verstanden hast .









>Dialektische Haarspalterei.



In der Tat.





>Dabei kommt es doch recht häufig vor, dass man nur 'Kaspersky' oder 'Norton' schreibt, damit

>aber das Programm XY von denen meint.



Das ist mittlerweile üblich und an sich auch nicht zu bemängeln.

Ich beobachte jedoch folgenden Trend, der mich weniger erfreut:



Kaum fällt das Wort „Norton“, schon holt die breite Masse ihre Keulen raus, immer nach dem Motto

„Norton? - da hau ich doch erst einmal drauf, da Norton eh nur Schrott ist.“.







>Nicht verteufelt. Aber kritisch betrachtet.



Sätze wie: „Wer Norton oder Kaspersky installiert ist selbst dran schuld.“, zeugen weniger von

Kritik/Sachlichkeit.







>Im Bereich der Sicherheit, also bei Antivirensoftware und ähnlichem, sollte man aber schon darauf

>achten, sich wenn überhaupt dann einigermaßen gute Programme zu installieren.



Da sind wir einer Meinung.







>Und da zähle ich die Symantec-Produkte je länger je weniger dazu...



Was ich zum Beispiel von Programmen wie, „Norton Internet Security 2006“ halte, dürfte Dir ja bekannt sein.



Gruß



deVinci






geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: