title image


Smiley Re: Ich bin Informatiker - kein Versicherungsmensch... ;-)
Die Frage kann ich dir beantworten:



Der Freund von adonis hat sein eigenes Notebook selbst kaputt gemacht, das zahlt keine Versicherung. Wenn jemand anderem dieses Missgeschick passiert wäre, dann würde dessen Haftpflicht-Versicherung den Schaden übernehmen.



Sollte nun besagter Notebook-Besitzer die Schadensabwicklung (oder wie das auch immer heißen mag) über die Haftpflicht eines Bekannten vornehmen wollen, so wäre da Versicherungsbetrug. Die Überschrift von debaas' Posting Ne schlaue Erklärung für die Versicherung ausdenken... beinhaltet IMHO genau diesen Gedanken, supersiggi scheint der gleichen Meinung zu sein.



Gruß, mister-ac.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: