title image


Smiley Re: Wie recht Du hast: ...
> konnte ich schon als Kind (Heimatstadt Esslingen am Neckar) den Berichten meines Opas von seiner Arbeit "beim Daimler" entnehmen, später auch die Diskussionen um die Designerflaschen und ihr Stylingergebnis - gerade für die 190er- und 200er-Serie - in diversen Automagazinen in Wort und Bild verfolgen.

Fazit war doch: Die Töchter von Daimler und Benz, "Mercedes" getauft, zielten auf den reichen Greisenmarkt, während die weiß/blauen Tii's auf den jungdynamisch-potenten Sportsmann zugeschnitten waren ... - *g*.



vs.



Besonders der 190er in Weiß (Stern bereits geklaut) war in meinen Autoträumen nicht vertreten:

-------------------------------------------------------------------------------------

1982-1993:

Bekannt als "190er-Mercedes" (1.879.629 Stück - Modellbezeichnung W201) wurde noch während der Bauzeit des W123 unterhalb dieser Baureihe als Mittelklassefahrzeug vorgestellt. Wird umgangssprachlich auch "Babybenz" - *g* - genannt.

=====================================================================================



Doch ein Modell von der bajuwarischen Konkurrenz (die Geschichte des BMW-Automobilbaus begann ja eigentlich zu Füßen der Wartburg in Eisenach - merkschä was?) konnte ich mir im Produktions- bzw. Marktzeitraum wegen genetisch bedingter Familiengründung LEIDER nicht "anlachen":

-------------------------------------------------------------------------------------

1982-1994:

Den BMW E30 (kurz "3er-Reihe" benannt) gab es als Cabrio, 4-Türer und Kombi Touring; M3-Bolidität und Allrad kommen hinzu.

Btw.: Gemeinsamkeit mit meinem gegenwärtigen Mazda6 => das verchromte "Dachheckantennenstümmeli" - *g*.

=====================================================================================

Zeitlos schöne und attraktive Ausnahme natürlich ...







... der Mercedes 190 SL mit 105 bzw. 200 PS - u.a. neben den BMW- und Glas-, den Alfa- und Triumph-, Fiat Dino und Chevrolet Corvette-Cabrios Vorbild für den Mazda MX5, der den gegenwärtigen Roadster-Boom einleitete und wiederbelebte.





MAZDA MX5, Modell 2006 - *seufz*




Grüße aus Tübingen RoM

"In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige."

Karl Kraus war einer der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. *28.04.1874 in Jièín (Böhmen), heute Tschechische Republik +12.06.1936 in Wien, Österreich



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: