title image


Smiley Re: Dürfen dann Atheisten auch nicht über den Terminus Gott schreiben?
Dem stimme ich zu, ohne den Kontext fällt eine Bewertung schwer. Ich will auch keinem Atheisten verbieten über Gott zu plaudern. Bei dem ist die Garantie seiner Existenz aber auch in stärkerem Maße anzweifelbar als die der Liebe -so sehe ich das jedenfalls. Ich hab ja auch deutlich gesagt, dass das alles nur meine Auffassung der Dinge ist. Doch kenne ich niemanden und lese jetzt zum ersten Mal von jemandem, der romantische Liebe verneint. Selbst auf wissenschaftlichem Wege gibt es doch deutliche Anzeichen dafür, etwa in Form von Hormonausschüttungen, Herzfrequenz etc. Diese Anzeichen, ich nenne sie in Kombination mit meinen Beobachtungen von Menschen einmal Beweise, sind in und mit meinen Augen nicht zu übersehen. Wer sie doch übersieht ist realitätsfremd.

Wir sind jetzt aber dabei die Thematik zu zerfasern. Deshalb schlage ich vor, dass wir hier Schluss machen, wenn Du einverstanden bist. Der Rübe wundert sich bestimmt schon :-)



Gruß, Kosmo
"Aus großer Kraft folgt große Verantwortung"

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: