title image


Smiley Re: Alkoholverbot
Sorry stimmt habe ich falsch verstanden gehabt



Was sich für Autofahrer ändert

PKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht von zweieinhalb Tonnen müssen ab 1. Januar bei Neuzulassung die Euro4-Abgasnorm erfüllen. Für Autos die nur Euro3-Norm erfüllen muss der Hersteller einen Sonderantrag stellen. Dann wird es noch ein Jahr Übergangsfrist geben. Das betrifft ca. 200 000 Modelle.



Weitere Änderungen sind 2006 geplant



* Ein Alkoholverbot für Fahranfänger bis 25 Jahre in der Probezeit. Erlaubt sind dann nur noch 0,1 Promille. Dieses geringe Zugeständnis hat man gemacht, weil viele Medikamente auf Alkoholbasis hergestellt sind.

* Die so genannte Winterreifenverordnung wird wohl zum 1. Mai 2006 kommen. Bedeutet: Bei winterlichen Straßenverhältnissen darf man nur noch mit geeigneter Ausrüstung fahren. Es drohen ansonsten Bußgelder zwischen 20 Euro und 40 Euro plus Punkt in Flensburg.

* Höhere Geldstrafen bei ungenügendem Sicherheitsabstand, bei falscher oder fehlerhafter Ladungssicherung und bei Fehlverhalten an Bahnübergängen. Beispiel drängeln: Wer etwa bei Tempo 100 bis auf 15 Meter auffährt, riskiert 150 Euro Bußgeld und einen Monat Fahrverbot. Im Extremfall sind bis zu 250 Euro und drei Monate Fahrverbot möglich.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: