title image


Smiley Re: 2GB Speicher, doch Video ruckelt!
Hallo,



das hat nichts direkt mit der Speichergröße zu tun. Die Filme werden ja nicht komplett in den Speicher geladen bevor der Player mit dem abspielen startet. Dann könnte ja niemand eine DVD angucken ...



Es werden nur immer ein paar MB im RAM gepuffert. Ansonsten wird kontinuierlich von der Platte oder CD oder DVD gelesen.



Ich habe das gestern mal bei mir probiert. Ein DivX codierter .AVI Film im Mediaplayer von Platte 1 und ein .MPEG mit WinDVD von Platte 2. Außer das mir vom .AVI der Ton fehlte lief alles flüssig.



Als ich beide von einer Platte abspielte ruckelte der .AVI im Mediaplayer ganz leicht.



In beiden Fällen blieb jedoch die CPU Last unter 60%. (3.40GHz P-IV)





Hier kam dann die eine Platte nicht mehr hinterher beide Player mit dem notwendigen Datenstrom zu versorgen.



Was Du noch prüfen kannst ist, ob Deine Platten auch wirklich im U-DMA Modus laufen?




 Tschau
  © Mr. Teflon

BEOLINGUS - das Online Wörterbuch


"Alle Angaben und Kommentare ohne jegliche Gewährleistung!"





geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: