title image


Smiley Re: "Stealth"-Modus auch bei der Windows-Firewall?
Ok, wenn man es so betrachtet, hast Du recht. Nur etwas:



> die Windowseigene Firewall blokiert grundsätzlich nur solche Programme am Ausgang, die einen Port als Server öffnen und so auf Empfang von Daten warten.



Das stimmt so nicht. Denn sie blockiert ja eben nichts, was raus geht. Sie blockiert lediglich das, was von aussen kommt und z.B. auf den Port des RPC-Dienstes zielt. Und ein Dienst wartet ja eben nur darauf, Daten zu empfangen. Er sendet daher eigentlich selten etwas hinaus. Kein 'Hallo, hier bin ich, wer will mit mir reden?'. Sondern er meldet sich nur antwortend. Wenn jemand fragt 'Ist da wer?', dann sagt er 'Ich bin hier, was kann ich für Dich tun?'. Die XP-eigene Firewall sorgt lediglich dafür, dass diese 'Ist da wer?'-Anfragen nicht bis zum Dienst vordringen, sondern verwirft sie vorher.
CU
Caleb




Wie man Fragen richtig stellt


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: