title image


Smiley Re: Neue Acess-DB aus bestehender Db anlegen
Hallo!



sind schonmal super Hinweise. Nochmal genauer:

Es sollen aus verknüpften MySql-Tabellen bestimmte Datensätze in eine externe Access-Datenbank geschrieben werden. Diese Datensätze sollen in einer Tabelle gleichen Namens/Struktur gespeichert werden. Es kann theoretisch Änderungen in der Datenbankstruktur auf dem MySql-System geben, diese wären ja durch den Datenbankabgleich integriert. Die Externe Datenbank soll aber keine verknüpften ODBC-Datenbanktabellen sondern nur lokale Tabellen mit den exportierten Daten enthalten. Szenario ist folgendes: Firma1 Hauptsitz Standort A mit Mysql-System und Access-Frontend möchte mit Firma2 Tochter Standort B mit MySql-System und Access-Frontend Daten austauschen, ohne das ein direkter Zugriff erfolgt (via VPN o.ä.). Nun möchte ich quasi eine 3. Access-Datenbank mit lokalen Tabellen (Kopien der verknüpften Tabellen) und den auszutauschenden Daten erstellen, die dann per Mail versendet wird, um die Daten am 2. Standort wieder einlesen zu können. Diese Datenbank wird bei jedem Exportvorgang mit einem anderen namen neu erstellt.

Hoffe, das reicht so als Info !

Die Lösung mit dem Datenbankabgleich passt sehr gut, ich kann ja auch selektieren, welche Daten übertragen werden...leider erstellt mir das System dann auch wieder verknüpfte Tabellen und keine lokalen.

Vielleicht hast Du ja noch eine gute Idee, wie sich das einfach realisieren läßt. Die "Transferdatabase"-Methode jedenfalls scheint mir nicht geeignet zu sein...oder meinst Du, die wäre auch eine gute Lösung?

Ist jedenfallsa lles besser, als jedesmal per VBA und "CreateDatabse" die Datenbank komplett zu erstellen, die Daten einzeln zu übertagen...das gibt ja 9878798 Seiten VBA-Code...



DANKE schonmal im voraus !



Grüße aus Mainz

Jens

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: