title image


Smiley Heiße Kiste weil........
Hallo,



was passiert denn z.B. wenn jemand aus Deinem Netzwerk in illegalen Tauschbörsen tätig ist.

Du kannst das nicht kontrollieren!!!

Was passiert wenn jemand in irgendwelchen Newsgroups oder Communities oder Gästebüchern

Sprüche ablässt die gegen bestehendes Recht verstoßen???

Du kannst das nicht kontrollieren!!!

Was passiert wenn jemand z.B. seinen pädophilen Neigungen nachgeht und damit gegen Gesetze verstößt???

Du kannst das nicht kontrollieren.



Was passiert denn wenn Kontrollbehörden die IP-Adresse des "Verursachers" herausbekommen???

Das bist Du als rechtliche Person. Du müsstest dann nachweisen, daß Du damit nichts zu tun hast.

Das dürfte Dir bei Eurer Konstellation nicht gelingen.

Selbst wenn Du nachweisen kannst, daß Du persönlich nicht gegen die Gesetze verstoßen hast,

besteht immer noch der Vorwurf zur aktiven Tathilfe und Unterstützung für Straftäter.

Du hast die Infrastruktur und das Eqipment zur Verfügung gestellt.

Selbst wenn auf irgendeinem PC im Netzwerk aus Unachtsamkeit ein Wurm oder Trojaner installiert ist,

und dieser PC anschließend an DDos-Attacken beteiligt ist, bist Du der Verantwortliche!

Es gibt genug Spyware die auf irgendwelchen PC´s gelandet ist und darauf wartet aktiv zu werden.

Du als Person bist dafür verantwortlich wenn von Deinem Anschluß aus ein Angriff gestartet wird.

Telekommunikationsverbindungen müssen jetzt 2 Jahre lang gespeichert werden. (neue EU-Verordnung)

Weißt Du dann noch wer vor 19 Monaten am Freitag abend um 21:45 in einer Newsgroup

den rechtsradikalen Spruch abgelassen hat???

Du sicherlich nicht, aber Dein Provoder weiß dann immer noch daß es von Deiner IP kam.



Es gibt im Telekommunikationsgesetz bestimmte Passagen die Du Dir auf alle Fälle mal zu Gemüte ziehen solltest.

z.B. (sinngemäß) "Der Inhaber eines Telekommunikationsanschluß ist für "Seinen" Anschuß verantwortlich

und hat dafür Sorge zu tragen daß von "Seinem" Anschluß aus keine Straftaten begangen werden können".

Du bist zwar kein Telekommunikationsdienstleister, aber immer noch ein Anschlußinhaber,

und damit für alles verantwortlich was über Deinen Anschuß läuft.



Ich würde an Deiner Stelle die ganze Sache abblasen.

Leider kannst Du nicht kontrollieren, wer, in Deinem Netzwerk was tut.

Setzt Euch alle am Freitag abend auf ein Bier zusammen,

klärt die Sache und zieht dann gemeinsam das Kabel aus dem Router.



Gruß Thomas




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: