title image


Smiley Re: Frage zur ISDN-Konfiguration
ganz einfach:

wenn du verschiedene nummern willst,dann brauchst du ne tk-anlage:



1. isdn-tk-anlage->analog +für jede nummer eine analogbasis mit entsprechender anzahl mobilteile,die auf die nummer reagieren



2. isdn-basis(tk-anlage eingebaut) + entsprechende anzahl mobilteile,die von der basis verwaltet werden



reicht eine nummer,dann reicht auch eine basis + entsprechende anzahl mobilteile





zu den mobilteilen:dect+gap sollten die geräte haben.das ist bei allen siemens der fall und auch bei sonst fast allen geräten am markt.

pro basis gehen zumeist 8 handgeräte(von speziellen basen abgesehen)."dect" ist fürs anmelden wichtig(selbe frequenzen,code,etc.)."gap" ist für die leistungsmerkmale(rufnummer anzeigen,walkietalkie,etc.).beides sind herstellerübergreifende standards.

die meisten handgeräte können sich bei 3 basen anmelden.es funktioniert aber immer nur mit einer.erst wenn die ausfällt,dann wechseln die geräte zur alternativ-basis.



repeater oder modems zählen auch als handgeräte.



wenn dect und gap gegeben ist,dann funktioniert alles miteinander(herstellerunabhängig).die handgeräte sprechen immer "dect",denen ist also egal,ob die mit ner analog-basis oder ner isdn-basis im karton lagen oder ganz einzeln waren.

sonderfunktionen wie interne gespräche und walkie-talkie funktionieren immer nur zwischen geräten einer basis(oder werden extern zb. über die tk-anlage vermittelt)



walkie-talkie heißt bei manchen geräten auch babyfon oder raumüberwachung oder so.



zu hause ist ne isdn-basis meist bequemer. im büro würd ich eher mehrere basen nehmen (damit die mobilteile die basis wechseln,wenn eine ausfällt) und ne weiterleitung in der anlage einrichten(wenn basis 1 nicht abnimmt/besetzt,dann gespräch zu basis 2 und andersrum).
--
~!__/
 .o.o <-------------- This is Einkaufswagen. Copy Einkaufswagen into your signature to help him on his way to world domination.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: