title image


Smiley Re: Super Link!
Aber "Bauer" ist am umdenken. Nur müssen die Verbraucher eben auch Mitmachen.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, ohne schlechtes Gewissen schmeckts auch besser.



http://www.besh.de/



DAS war ja wohl überflüssig. Nach dem Motto, bessere Behandlung der Tiere und "humanere Tötung" (was an sich schon unhuman ist) ist ok, nur eben Massentierhaltung nicht.

Wenn man da mal an die Vergangenheit denkt: Hätte man die Juden damals gut behandelt, also nicht geschlagen, gequält und zwangsarbeiten lassen etc. hätte man sie sozusagen "human" z.B. mit schmerzfreier "Einschlafpille" töten können?



Die Antwort ist: Das Töten eines Lebewesens ist nie human!



Aber verschliess ruhig die Augen, kauf Dein Fleisch weiter bei "Bio"Bauern und denk das ist in Ordnung, da es dem Tier ja Zeit seines (kurzen) Lebens gut ging (auch wenn diese Zeit beispielsweise bei Kälbern oder Schweinen (Kalbsfleisch, Spanferkel ...) recht kurz sein kann). Stell Dir vor, Dein Kind wird Dir nach der Geburt weggenommen um es in kurzer Zeit schnell auf sein zukünftiges "Grillgewicht" zu trimmen und dann Typen wie Dir in Styroporverpackung verkauft wird (siehe Bild).

Wach auf!



maxi





geschrieben von

Anhang
Bild 9374 zu Artikel 460538

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: