title image


Smiley Du musst bedenken, ...
...dass eine WHERE-Klausel für solche Fälle wie folgt aussieht: ...WHERE feldname1 = wert1 OR feldname1 = wert2 OR ... Wenn der betroffene Feldname beim Zusammensetzen der Bedingung bereits bekannt ist, solltest Du ihn auch gleich einsetzen!



Wieso speicherst Du die Bedingung eigentlich erst in einem Textfeld zwischen? Kannst Du den Filter nicht gleich auf das Listenfeld anwenden? Selbst wenn das nicht geht, würde ich eher eine Variable zum Zwischenspeichern verwenden als ein unsichtbares Textfeld!



Den Listeninhalt setzt Du einfach so: Me!DeinListenfeld.RowSource = "SELECT feld FROM tabelle WHERE " & deine_variable



Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer!!!

(Dan Rather, CBS-Fernsehreporter.)




geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: