title image


Smiley Re: Offtopic: Händler ertattet zu wenig Geld zurück
Sicher lohnt es sich nach weiteren Informationen zu suchen und diese dann evtl. in ein Schreiben an den Händler mit einfließen zu lassen. Warnen kann ich aber nur davor, etwas zu übernehmen, was nicht mit dem Fall vergleichbar ist oder offensichtlich die Auslegung eines Rechtsanwalts darstellt.



Die beiden Antworten der Anwälte sind sehr geschickt formuliert und lassen eine Auslegung bei genauem Durchlesen in beide Richtungen zu.



Es ist jedenfalls so, dass sich kein Gericht aufgrund des geringen Streitwertes mit der Sache befassen wird und somit sich die Vertragsparteien außergerichtlich einigen müssen.



Was sich aber in diesem Fall und in vielen anderen zeigt, ist, dass sich viele Kunden mit den Fallstricken des Fernabsatzgesetzes oder im Unterschied dazu, mit einer Rückgabe nach (Test-)Gebrauch ganz einfach verheddern. Wenn man vorhat, ein Gerät erst einmal zu Testen, dann soll man den Händler nach einem sogenannten "Kauf nach Probe" zu fragen.

Der Inhalt meiner Beiträge stellt auch immer meine persönliche Meinung dar.



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: