title image


Smiley Re: Das ist meine Überschrift ;-) - Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte
Irgendwie hast meine Antwort nicht gelesen.

Wenn du mit beiden Füßen auf einem Potential stehst passiert nichts. Platt ausgedrück (und nicht sehr fachmännisch) sprigt der Strom nicht an einem Fuß aus der gut leitenden Schiene in deinen schlecht leitenden Körper und am anderen wieder raus.



Wenn du das Ganze auf die Spitze treibst, wenn du die Beine 50m weit auseinander machst und wenn zusätzlich der Elektriker der die Schienen geerdet hat genau an der Stelle ein paar Erdanschlüsse vergessen hat, zusätzlich die Schiene unterbrochen ist und schlecht leitet, und auf isolierendem Grund statt in der Erde liegt dann reißt es dir den Popo ab.

Aber dann ist das Schaltbild auch ein anderes, dann packt das Männeken nämlich über einen in Reihe geschalteten hohen Widerstand zur Lampe und bekommt die Teilspannung ab.

Aber dann hat auch die Bimmelbahn Probleme beim Fahren an der Stelle.



Die Sicherheitsvorschriften sind so ausgelegt das der Fall nicht passiert, da gibt es Abnahmen, Messungen des Erdungswiderstandes, genaus Vorschriften wie groß der nur sein darf usw. So bekommst du im größten Supergau-Fall immer noch nur ein paar Millivolt Spannungsgefälle zwischen die Quanten und die scheitern schon am Übergang in die Haut, selbst wenn man nackisch auf den Schienen steht und wer will das schon.




Jogis Ruhr-Portal
Technik & Media - Life & Style



Wer nicht merkt, daß er von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gutem Grunde nicht [C.Götz]


geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: