title image


Smiley Re: Das Prinzip ORDNUNG :-)!
Ich hab ja schöne Werkzeugkisten. Eine tragbare Stahl-Werkzeugkiste (diese typischen mit blauem Hammerschlaglack) wo meine Standardsachen (Hammer, Zangen, Schraubendreher, Schraubenschlüssel, Meter, Wasserwaage ...) drin sind. Dann hab ich einen Werkzeugwagen, wo seltener gebrauchte Klein-Werkzeuge drin sind, ein Regal beinhaltet meine "speziellen" Werkzeugkoffer (Geräte, die in Koffern geliefert wurden, wie Stichsäge, Bohrmaschine, Klein-Flex, Drucklufttacker, Druckluftmeissel und weitere Druckluftsachen ...) und ein Wandfläche, die so mit Haken bestückt ist, dass ich alle restlichen grösseren Werkzeuge (Brecheisen, Handsägen und solche Dinge eben) anhängen kann.



Ordnung herrscht also theoretisch. Praktisch ist es so, dass ich irgendwo was schaffe, nicht rechtzeitig aufhöre und überhastet aufhören muss, weil es entweder dunkel wurde, oder wir schon zu spät sind um zu einer Verabredung zu kommen. Dann schnappe ich mir das Zeugs und werfe es unsortiert in eine Ecke. Wenn ich diese Ecke dann nicht umgehend aufräume, fehlen ein paar Teile, weil sie entweder der Witterung zum Opfer gefallen sind (verrostet), oder sie irgendwo reingerutscht sind und ich sie nicht (sofort) finde - und mir dann wegen dringender Notwendigkeit einfach was Neues kaufe. Räume ich den Haufen dann nach einigen Wochen wieder auf, habe ich dann eben mehr Schraubendreher. Ist leider eine meiner Schwächen 8-/

Die EDV hilft uns bei Problemen, die wir ohne sie nicht hätten - gilt aber auch für Frauen, Autos ...! Möchte auf nix davon verzichten ;-) Grüße Marcel



geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: