title image


Smiley 'Oller' PowerPC G3 beige bootet nicht mehr von HDD
Tja, ich bin nun völlig ratlos.

Ich habe das CD Rom Laufwerk gewechselt, weil der Apple keine CDs mehr lesen konnte, nun tut's das wieder aber er spricht die Festplatte nicht mehr an. Das Laufwerk ist genauso ge'sprüngelt' wie das vorhergehende, also auf Master.

Starte ich und boote von CD, kein Problem. Der Mac bootet und ich habe auch schon mal komplett Mac OS 8.5 in einen neuen Systemordner überspielt. Die Festplatte arbeitet einwandfrei. Doch sobald ich Neustart klicke, fährt der Rechner runter, der Dreiklang ertönt wie gewohnt, doch dann geht der Bildschrim aus, 'No signal'.... die Festplatte höre ich kurz, ebenso wie ich dne Zugriff auf das CD ROm erkenne, aber dann ist Ende, der Bildschrim flackert nur noch mal kurz, und dann steht die Maschine, und tut gar nichts.

Ich bin echt platt, denn das habe ich noch nie erlebt.

Liegt es am Laufwerk? Denn anstelle eines Sony 24x habe ich jetzt ein einfaches Asus 52x eingebaut (war gerade ab Lager verfügbar). Das Laufwerk passt nicht 100%ig, weil die Schubladenabdeckung etwa 2 mm zu breit ist ;-) , aber wenn man das Gehäuse offen läßt, kann man zumindest mal von CD booten....

Ich wollte Mac OS 10. (nicht .2 oder .3, sondern davor) installieren, aber diese CD kann ich auch nicht booten....



Was mache ich mit der Büchse? Auf den Sperrmüll, auf die Idee bin ich auch schon gekommen, aber jetzt packt einen doch der Ehrgeiz.

Ziel: Der Mac soll wieder von Festplatte booten, und wenn dann geht, vielleicht auf Mac OS X hochgerüstet werden. Buggy hin oder her, man gewöhnt sich an die neue Mac OSX Umgebung.

geschrieben von

Login

E-Mail:
  

Passwort:
  

Beitrag anfügen

Symbol:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Überschrift: